Kaffee ist nach Wasser das zweitbeliebteste Getränk der Welt. Wie gut kennen wir dieses geliebte Getränk? In diesem Artikel werden Sie 10 Dinge entdecken, die Sie vielleicht noch nicht über Kaffee wussten.

  1. Welche Farbe hat der Kaffee?
    Die erste Antwort, die Ihnen in den Sinn kommt, ist „dunkelbraun“. In Wirklichkeit sind die Kaffeebeeren rot, aber die Bohnen sind grün! Erst nach der Röstung nimmt der Kaffee die uns bekannte dunkelbraune Farbe an.
  2. Wer trinkt den meisten Kaffee auf der Welt?
    Finnland ist weltweit die Nummer eins im Kaffeetrinken und verbraucht etwa 12 kg Kaffee pro Jahr und Person!
  3. Elefanten mögen Kaffee sehr gerne
    Nicht nur der Mensch liebt Kaffee. In der Tat scheint es, dass Elefanten sehr gern Kaffeebeeren essen und dass aus ihren Exkrementen das „Schwarze Elfenbein“ gewonnen wird, einer der teuersten Kaffees auf dem Planeten (etwa 50 Dollar pro Tasse)! Unglaublich aber wahr: Die Kaffeebohnen, die bei der Verdauung der Elefanten intakt bleiben, werden durch Verdauungsenzyme „modifiziert“, wodurch sich das Aroma verändert und ein sehr wertvoller Kaffee entsteht.
  4. Warum wird er Kaffee genannt?
    Es gibt zwei Hypothesen über die Herkunft des Namens „Kaffee“. Die erste vermutet, dass der Name von „Caffa“ kommt, einer Region in Äthiopien, in der spontan Kaffee wächst. Die zweite Version erzählt stattdessen, dass um das Jahr 1000 einige arabische Händler Kaffeebohnen nach Afrika brachten, aus denen sie ein Getränk gewannen, das sie „qahwa“ (aufregend) nannten. Daher auch der türkische Name „Kahve“.
  5. Kaffee gegen Mundgeruch
    Eine vor einigen Jahren von der Universität Tel Aviv durchgeführte Untersuchung hat ergeben, dass Kaffee ein hervorragender Verbündeter gegen die Bakterien ist, die Mundgeruch verursachen.
  6. Manche Menschen lieben Kaffee-Einläufe Kaum zu glauben, aber Kaffee wird nicht nur oral konsumiert
    Im Jahr 1930 begann ein deutscher Arzt, die Anwendung von Kaffee-Einläufen zu fördern, um die wohltuende Wirkung des Koffeins zu nutzen.
  7. Woher kommt die Kaffeepflanze?
    Obwohl Brasilien heute der größte Kaffeeproduzent der Welt ist, stammt die Kaffeepflanze aus Afrika, insbesondere aus dem Südsudan.
  8. Kaffee: Muse der Künstler
    Kaffee war auch das Thema in mehreren künstlerischen Werken von großen Namen wie Renoir, Manet, Van Gogh. Auch der Komponist Johann Sebastian Bach liebte es so sehr, dass es die Kaffeekantate erhielt, die zwischen 1732 und 1735 in Leipzig aufgeführt wurde.
  9. Kaffee war das Getränk der Aristokraten
    Anfangs war Kaffee das Getränk, das von Aristokraten und Intellektuellen konsumiert wurde. Erst später verbreitete sie sich in allen Gesellschaftsschichten.
  10. Der beste Kaffee ist mit dem Neapolitaner Die neapolitanische
    Kaffeemaschine (cuccumella) war die erste Maschine für die Zubereitung von Kaffee zu Hause und ist auch die beste Methode, da sie sich durch eine langsamere Filterung auszeichnet.


Salvatore Falvo

10November
2020
  • 257
  • 1

1 Comments

  1. by Rocco Grasso Februar 6, 2021 7:44 am

    Lo consiglio vivamente a tutti. Salvatore persona molto gentile e affidabile, prezzi molto a passo con la concorrenza. Tranquillamente da 5 stelle😉

Add Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *